Existenziell-Narrative Traumarbeit (ENTA)

‚Unsere Träume sind das, was uns am meisten ähnelt.‘ Victor Hugo

Unterstützend zur Beratung biete ich auch Existenziell-Narrative Traumarbeit (ENTA) an, die auf Grundlage der Existenzanalyse und Logotherapie entstanden ist. Sie hilft Ihnen, Ihre Traumbilder als Stimme des Nächtlich-Unbewussten und damit auch sich selbst besser zu verstehen.

Träume bereiten uns auf das Leben vor, sie helfen uns Herausforderungen zu meistern, besser mit überschießenden Gefühlen umzugehen und aufwühlende Erlebnisse zu verarbeiten. Vor allem wenn wir unsere Träume erzählen, können wir zu neuen Einsichten gelangen. Es geht dabei nicht um Traumdeutung im Sinne der klassischen Psychoanalyse, sondern darum, bestimmte Muster und Zusammenhänge zu erkennen. Arbeit mit Träumen kann für das persönliche Wachstum extrem nützlich sein. Wir können Dinge aus einem anderen Blickwinkel betrachten und diese Denkanstöße dafür nutzen, unsere Alltagssituation zu verbessern.

weiter >